• 39. Partnerschaftstreffen in Givry (Fotogalerie)

    Wochenende im Zeichen deutsch-französischer Freundschaft Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause erlebten vom 20. bis 22. Mai Vertreter der Oppenheimer Städtepartnerschaft ein freudiges Wiedersehen mit ihrer französischen Partnergemeinde Givry in Burgund. Erstmals mit von der Partie war auch Oppenheims neue Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg. Sowohl Rautenberg als auch alle übrigen 30 Teilnehmenden zeigten sich von dem 39. offiziellen Partnerschaftstreffen und dem herzlichen Empfang in der rund 3.000 Einwohner zählenden Gemeinde an der Côte de Chalonnaise rundum begeistert. Baustein für Zusammenhalt in Europa Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine betonten die Vertreterinnen und Vertreter der beiden Gemeinden noch einmal die Wichtigkeit ihrer freundschaftlichen Beziehungen. Sie seien ein wichtiger Baustein für den Zusammenhalt…

  • Service für Mobilitätseingeschränkte:
    Am Samstag (28.5.) Shuttle-Service zur Burgruine

    OPPENHEIM – Um auch mobilitätseingeschränkten Personen die Teilhabe an Veranstaltungen in der Burgruine zu ermöglichen, bietet die Stadt Oppenheim am kommenden Samstag (28.5.) für die Veranstaltung mit „Dennis Wittberg und seinen Schellacksolisten“ erstmalig einen Shuttle-Service zur Burgruine an. Der kostenlose Service startet um 19.00 Uhr vom Busparkplatz am Amtsgericht zur Burgruine und endet an den Containern oberhalb der Ruine. Die restliche Wegstrecke muss zu Fuß zurückgelegt werden. Die zeitige Abfahrt ermöglicht auch noch spontanen Besuchern den Kauf eines Tickets an der Abendkasse. Zum Einsatz kommt der Einkaufsbus der Stadt Oppenheim. Eine Mitnahme von Rollstühlen ist nicht möglich. Nach Ende der Veranstaltung wird auch die Rückfahrt zum Busparkplatz am Amtsgericht angeboten. Eine…

  • Klimaschutz praktisch – Achtklässler pflanzen klimafeste Bäume fürs Wäldchen

    Rund 150 Achtklässler des Oppenheimer Gymnasiums engagieren sich dieser Tage tatkräftig für den Klimaschutz im Oppenheimer Wäldchen. Unter Anleitung von Revierförsterin Simone Rupp und deren Kollegen pflanzen sie trocken- und hitzeverträgliche Jungbäume, die den ehemaligen Pappelwald ersetzen und in einen artenreichen Auwald umwandeln. Insgesamt 4.000 Jungpflanzen sollen bei der Aktion in die Erde, die eine Spende des Baumarktanbieters „Bauhaus“ und Teil dessen Klimawaldaktion sind. Jeweils in Kleingruppen zu dritt bringen die Jugendlichen heimische Arten wie Flatterulmen, Stieleichen, Vogelkirschen, Hainbuchen und Winterlinden in den Waldboden. Unterstützt werden sie dabei auch von Nabu-Mitglied Burkhard Bergmann. „Alles Sorten, die typisch sind für einen Hartholzauwald und die mit dem Klimawandel und den wechselnden Wasserständen in…

  • Corona-Bekämpfung: Ihr Besuch im Rathaus

    Corona-Bekämpfung: Ihr Besuch im Rathaus Liebe Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste der Stadt, im Zuge der Entwicklungen der CoViD-19-Pandemie gelten folgende Regeln für den Kontakt zur Verwaltung: Es ist, in dringenden Fällen, möglich, persönliche Gesprächstermine mit den zuständigen Ansprechpartnern im Rathaus zu vereinbaren. Selbstverständlich finden diese unter den aktuell geltenden Abstands- und Kontaktregeln statt, wobei Händewaschen oder Handdesinfektion (30 Sekunden lang) beim Betreten des Hauses verpflichtend sind. Ebenso obligatorisch ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung beim Betreten und Verlassen des Hauses, bis im Gespräch die notwendigen Abstände eingehalten werden können. Die Türen des Rathauses bleiben jedoch für regulären Besuchsverkehr auch weiterhin geschlossen. Kontakt ins Rathaus per Email an info@stadt-oppenheim.de, telefonisch an 06133…

  • Abfallentsorgung

    Hier stellen wir Ihnen Ansprechpartner und Kontaktdaten rund um das Thema Müll und Abfallentsorgung vor.   Wertstoffhof 55276 Oppenheim, Rheinstraße 74, bei Kläranlage Öffnungszeiten  Sommerzeit 01.04. bis 31.10.: Mittwoch u. Freitag: 12:00 – 18:00 Uhr und Samstag: 09:00 – 18:00 Uhr Winterzeit 01.11. bis 31.03.: Mittwoch u. Freitag: 12:00 – 17:00 Uhr und Samstag: 09:00 – 17:00 Uhr Weitere Informationen: Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Mainz-Bingen Georg-Rückert-Straße 11 55218 Ingelheim Abfallberatung: Telefon: 06132 787-7080 Entsorgungsgebühren Telefon: 06132 787-7070 Fax: 06132 787-7777 Webseite: www.awb-mainz-bingen.de