70 Jahre Partnerschaft: deutsch-italienisches Festwochenende für Landkreis & Kommunen

Genau 70 Jahre verbinden den Landkreis Mainz-Bingen und die Provinz Verona in Italien – darin enthalten: 40 Jahre partnerschaftliche Verbundenheit der Stadt Oppenheim mit der Gemeinde Sant’Ambrogio di Valpolicella.
Im Rahmen eines Festwochenendes wurde diese älteste kommunale Partnerschaft in Europa mit den italienischen Freunden gebührend gefeiert. Landrätin Dorothea Schäfer, der Präsident der Provinz Verona, Dott. Manuel Scalzotto und die Beigeordnete der Stadt Oppenheim, Susanne Pohl, freuten sich auch eine Delegation aus Sant’Ambrogio di Valpolicella willkommen zu heißen. Gemeinsam mit Vertretern der deutsch-italienischen Partnervereine und Gruppen aus dem Landkreis sowie den Gästen aus Italien, standen für die Anwesenden zahlreiche Ehrungen und der gesellige Austausch beim Bürgerabend im „Battenheimer Hof“ in Bodenheim im Vordergrund. In einer akademischen Feier im Kreistagssaal wurde die Bedeutung der Partnerschaften für Austausch und Verständigung betont. „Wir freuen uns sehr, dass wir in Oppenheim seit vier Jahrzehnten, vor allem dank des Engagements von Isolde Arnold-Böll und Franz Kram, diese engen Bande, als eine von 15 Gemeindepartnerschaften, gepflegt und ausgebaut haben. Stellvertretend dafür ist die Präsenz unserer italienischen Freunde mit einem Stand auf dem Oppenheimer Weinfest“, kommentierte Susanne Pohl für die Stadt die Feierlichkeiten. Das Wochenende wurde mit einem Ausflug auf den Westerberg bei Ingelheim und einer Schifffahrt auf dem Rhein abgerundet.