Wander-Rätseltour: Interaktiver Adventskalender für die ganze Familie

Wer zum Ende dieses Jahres die Oppenheimer Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten während der Adventszeit zu Fuß genießen und erleben möchte, darf sich auf eine interaktive Aktion freuen.

Advent zu Fuß
Gemeinsam mit dem Online-Portal www.rhein-selz-geht-aus.de und seiner Betreiberin Damaris Ziegler-Krethe präsentiert die Stadt Oppenheim einen besonderen Adventskalender. Vom 1. bis zum 24. Dezember führt eine außergewöhnliche Wanderroute durch die Wein- und Kulturstadt zu vorweihnachtlicher Atmosphäre.
Jedes Türchen des Kalenders beinhaltet eine Sehenswürdigkeit oder ein Kulturdenkmal, das es zu erlaufen und zu erkunden gilt. Zu jedem geöffneten Türchen soll eine Frage beantwortet werden. Die korrekte Antwort liefert einen Buchstaben, der, nach erfolgreichem Absolvieren aller 24 „Advent-Stopps“, ein Lösungswort ergibt. Von A wie „Altes Amtsgericht“ über D wie „Deutsches Weinbaumuseum“ oder G wie „Gautor“ bis hin zu W wie „Welschdorfgarten“ erstreckt sich die attraktive Vielfalt Oppenheimer Kulturhistorie und macht Spaß, sich rätselratend mit der Oppenheimer Geschichte zu befassen.

Gewinnspiel mit attraktiven Preisen für Groß und Klein
Unter allen Einsendungen werden attraktive Preise in zwei Phasen verlost. Bereits am 6. Dezember dürfen sich ausschließlich alle Kinder bis 14 Jahre freuen, die die ersten sechs Buchstaben richtig eingesendet haben. Zur Verlosung am 7. Dezember winken als Preise zwei Tickets für eine Kinder-Kulturveranstaltung der Reihe „oppenheim365grad“ für das Jahr 2023.
Die große Verlosung für alle 24 Türchen findet am 13. Januar 2023 statt. Der erste Preis ist eine private Gruppenführung durch das Oppenheimer Kellerlabyrinth, der zweite Preis ein Wertgutschein für eine öffentliche Führung für vier Personen (Kellerlabyrinth, Historische Altstadt oder Kombi-Führung „Vun Allem Ebbes“) sowie als dritter Preis zwei Tickets für eine Kulturveranstaltung der Reihe „oppenheim365grad“ für das Jahr 2023.
„Wir sind sehr froh über den neuen Akzent, den Damaris Ziegler-Krethe in Zusammenarbeit mit der Stadt hier setzt. Denn gerade im Herbst und Winter, nach dem traditionellen Ende der Tourismus-Saison im Oktober, suchen wir nach Impulsen und Neuerungen, um für unsere Gäste attraktiv zu bleiben“, freut sich die zuständige Beigeordnete für Kultur und Tourismus, Susanne Pohl (CDU), auf die Adventszeit und deren Höhepunkt, dem Oppenheimer Weihnachtsmarkt am 10. und 11. Dezember.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner