Volkstrauertag

Friedhof Oppenheim Gaustraße 30, Oppenheim

Auch die Stadt Oppenheim gedenkt in diesem Jahr anlässlich des Volkstrauertags am 13. November den Opfern und Gefallenen des besonders grausamen und verlustreichen Angriffs- und Vernichtungskriegs in Ost- und Südosteuropa. Dieser begann vor 80 Jahren mit der Besetzung von Jugoslawien und Griechenland sowie dem Überfall auf die Sowjetunion. „Gemeinsam mit dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge wollen wir ein Zeichen setzen für ein friedvolles Miteinander“, so die Erste Beigeordnete Silke Rautenberg, die auch gleichzeitig dazu aufruft, die diesjährige Sammlung des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge mit Spenden zu unterstützen. Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag am 13. November findet am Ehrenmal auf dem städtischen Friedhof statt. Beginn ist 12.30 Uhr. Neben Musikstücken und Gedenkreden sowie Gebeten wird es eine Kranzniederlegung und eine Schweigeminute geben. Interessierte sind herzlich aufgefordert, der Gedenkstunde beizuwohnen.