• Ortseinfahrt: Geschwindigkeitsanzeige für mehr Sicherheit

    Die K44 und deren Ortseinfahrt sind keine Rennstrecke. Dafür und somit für mehr Verkehrssicherheit will die Stadt Oppenheim sensibilisieren. Hierzu wurde jetzt eine gut sichtbare Geschwindigkeitsanzeige am Friedhof durch den städtischen Bauhof gesetzt und in Betrieb genommen. „Die Geschwindigkeitsanzeige ist eine Maßnahme, um den vielen Verkehr besser zu regulieren, der gerade aktuell durch die Baustelle auf der B9 hier entsteht.…

  • Mit „Herbstmarkt“ & „Adventszauber“ durch die kalten Jahreszeiten

    Absagen gilt nicht! Unter dieser Devise freut sich die Stadt Oppenheim, dass sie mit „Wein & Events Jürgen Metschurat“ und dem „Herbstmarkt auf der Burgruine Landskron“ eine famose Alternative zum Katharinenmarkt gewinnen konnte, der 2021 leider aus organisatorischen Gründen ausfällt. So erwarten alle Gäste vom 8. bis 10. Oktober Kunsthandwerk und Genuss, gepaart mit ordentlich Musik. „Freut euch über tolle…

  • Weihnachtssolokonzert „Denis Wittberg“: Vorverkauf startet am 14. Oktober

    Ein Engel steigt hernieder zur seligen Weihnachtzeit – doch kehrt er wieder um ! – warum? Lassen Sie sich hochverehrtes Publikum weihnachtlich verzaubern. Auch Denis Wittberg nimmt sich jedes Jahr dieses Themas an. Der Sänger trägt wie gewohnt, in souveräner Manier, weihnachtliche Musik im Stile der 20er und 30er Jahre dar. Mit ironischem Unterton und leicht unterkühltem Charme bietet Denis…

  • Erfolgreicher Abschluss des Lesesommers 2021: Urkunden ab sofort erhältlich

    Der seit Jahren in der Stadtbibliothek bestens etablierte „Lesesommer“ des Landes Rheinland-Pfalz erfreut sich auch im zweiten Jahr mit Corona ungebrochener Beliebtheit. 37 Kinder und Jugendliche aus Oppenheim und Umgebung erlasen über die Stadtbibliothek 218 Bücher, was exakt 26.485 Seiten entspricht. Landesweit wurden rund 165 000 Bücher gelesen. „Die mittlerweile jahrelange Verbundenheit der Stadtbibliothek mit dem Lesesommer des Landes spricht…

  • Stadtbürgermeister Walter Jertz legt Amt nieder

    Stadtbürgermeister Walter Jertz (parteilos) wird aus gesundheitlichen Gründen nicht ins Rathaus zurückkehren und stellt sein Amt somit zum 30. September zur Disposition. Das teilt die Stadt in enger Abstimmung mit dem in Reha weilenden Stadtchef mit. „Ich habe diese Entscheidung schweren Herzens und nach eingehenden Gesprächen mit meiner Familie getroffen. Ich tue dies in tiefer Dankbarkeit und mit größtem Bedauern,…