Federweißer-Schlemmerwanderung am 3. Oktober

Regionale Winzer treffen auf Street Food – Vorfreude auf die Oppenheimer Schlemmerwanderung am 03. Oktober

Wandervergnügen pur mit regionalen Top-Weinen erwarten die Gäste bei der Oppenheimer Schlemmerwanderung am Tag der Deutschen Einheit. Oder anders ausgedrückt: 7 Kilometer Köstlichkeiten.

In den malerischen Oppenheimer und Dienheiner Weinbergen lädt die herbstliche Natur zum Wandererlebnis ein – der rheinhessische „Indian Summer“ mit seinem unvergleichlichen Farbenspiel lässt grüßen. „Rheinhessen ist die Traumfabrik des deutschen Weins. Wir sind froh, dass wir dies unseren Besucherinnen und Besuchern näherbringen können. Bei der Schlemmerwanderung servieren wir den Wein, wo er wächst“, so Organisator Markus Appelmann von der Oppenheimer Agentur inMEDIA. „Alle Besucherinnen und Besucher begrüßen wir in Oppenheim, das neben den Weinbergen noch viele weitere Highlights zu bieten hat“, so Susanne Pohl, die als Beigeordnete der Stadt Oppenheim für Veranstaltungen und den Tourismus verantwortlich zeichnet.
Mit Familien und Freunden den 03. Oktober genießen
Die regionalen Winzer servieren ihre Wein-Highlights sowie den Federweißer, den neuen Wein. Die Street Food Stände servieren tolle Speisen – da läuft einem jetzt schon das Wasser im Munde zusammen: Salsiccia Panini vom Grill, luftig-lockere Pizzen, frischer Zwiebelkuchen, Gyros am Spieß, Wildbratwurst, gegrillte Sardinen, Pulled Pork Burger und vieles mehr. Die Schlemmerwanderung ist ein Erlebnis für Kollegen, Bekannte, Freunde und die gesamte Familie, für jung und alt. Die 7 Kilometer lange Strecke ist für Menschen jeden Alters geeignet.

Mehr Infos, alles zu den Ständen und die Anreisetipps unter: www.schlemmerwanderung.de