„Ich lese so – wie liest Du?“ – Aktionsnachmittag in der Stadtbibliothek

Stadtbibliothek Oppenheim An der Festwiese 2, Oppenheim

Die Stadtbibliothek und die zuständige Beigeordnete, Susanne Pohl (CDU), laden alle Interessenten und Nutzer dazu ein, sich am Freitag, 17. Mai, mit dem Lesen in Braille / Blindenschrift auseinander zu setzen. Zur Öffnungszeit von 16.00 bis 18:00 Uhr wird das Lesen mit den Händen erklärt und vorgestellt und auch aus Büchern in Brailleschrift vorgelesen. Die Besucher können dies an Ort und Stelle selbst ausprobieren, indem sie Tastblätter selbst erstellen und mit den Händen erkunden. Geeignet ist die Aktion für alle Interessierten ab ca. 5 bis 99 Jahre.

Recurring

Kreativtreff Oppenheim

Kommki Oppenheim Wormserstr. 49, Oppenheim, Germany

Hast Du Lust auf eine kreative Beschäftigung in geselliger Runde? Warum nicht einfach zusammen in der Gruppe Ideen verwirklichen? Ob nähen, stricken, basteln, zeichnen,...jede/ jeder ist auf seine Art besonders. Wir vom Kreativtreff Oppenheim treffen uns seit dem Frühjahr 2022 i.d.R. jeden 1. und 3. Freitag im Monat ab 16 Uhr in den Räumen des Kommunalen Kinos (KommKi) / Weinbaumuseum zum kreativen Werkeln. Unser Motto lautet "Kreative Zweckentfremdung - aus wertlos wird wertvoll!" Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit entstehen aus vermeintlich wertlosen Materialien, sprich Abfallprodukten, zahlreiche Deko-, Wohn- und Gartenaccessoires und schicke Dinge für den täglichen Gebrauch. Durch besondere Fähigkeiten eines jeden Einzelnen können wir uns gegenseitig unterstützen und inspirieren und vielfältige, kreative Produkte erschaffen, die wir dann jeweils auf den Oppenheimer Frühlings- und Weihnachtsmärkten anbieten. Mit dem Erlös unterstützen wir ortsansässige gemeinnützige Organisationen und Projekte. Alle kreativen Köpfe (von Anfänger bis Profi) sind herzlich eingeladen, mitzuwirken. Das Kreativ-Team freut sich auf Dich! Melde dich einfach telefonisch bei Edith Brüggemann unter 06133-609627 (AB) Du findest uns auch auf Facebook: www.facebook.com/KreativtreffOppenheim

Free

Wäldcheskerb zu Pfingsten 2024

Festwiese Oppenheim

Pfingstzeit ist Kerbezeit. Daher dürfen sich alle Oppenheimerinnen, Oppenheimer und Gäste der Stadt auch in diesem Jahr auf die traditionsreiche „Wäldcheskerb zu Pfingsten“ vom 17. bis 20. Mai auf der Festwiese freuen. Stadtbürgereisterin Silke Rautenberg und die zuständige Beigeordnete für Kultur und Tourismus freuen sich auf die diesjährige Neuauflage mit alten Bekannten und neuen Akteuren. Im Mittelpunkt steht das beliebte Jahrmarkttreiben mit vielfältigen Fahrgeschäften, das von der Familie Barth-Sottile organisiert wird. Nach der offiziellen Eröffnung der Kerb mit Fassbieranstich am Freitag, 17. Mai, um 19.30 Uhr setzen „Tschau Johnny!“ ab 20 Uhr das erste Ausrufezeichen. Am Samstag wartet DJ Johnny auf der Festplatzbühne ab 19 Uhr auf Feier- und Tanzbegeisterte. Der Sonntag steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Musik. So gibt die Stadtkapelle ab 11.45 Uhr ihr Stelldichein auf der großen Festplatzbühne, bevor das Gitarrenduo „Aly & Jacky“ ab 14.30 Uhr den Festplatz belebt. Der Pfingstmontag, 20. Mai, lädt als Familientag große, kleine und kleinste Kerbefans ein, ab 14 Uhr die Zaubershow auf der Festplatzbühne zu bestaunen, bevor die Bühne ab 14.45 Uhr ganz dem Showtanz im Rahmen des „Tages der Ballette“ gehört. Die Fahrgeschäfte des großen Vergnügungsparks auf der Festwiese öffnen am Freitag um 15 Uhr, am Samstag ab 14 Uhr, am Sonntag und Montag jeweils ab 11 Uhr.

Recurring

Wochenmarkt

Marktplatz Oppenheim Merianstraße 2, Oppenheim

Erlesene Frische, nachhaltige Erzeugung und typisch Oppenheimer Verweilgenuss: das ist der Wochenmarkt auf dem Marktplatz. Mit mehreren Ständen wartet die wöchentliche „Frische-Tankstelle“ an jedem Samstag von acht bis 13 Uhr auf. Somit sprechen „Obst & Gemüse Familie Dörr“, „Fisch-Spezialitäten Andreas Brodhäcker“, traditionelle Backkunst der Bäckerei Fuchs aus Nierstein und das "Feinkost-Paradies Kurban" alle Freunde Oppenheimer Marktfrische an.

Recurring

Sonntagsführungen in der Katharinenkirche

Katharinenkirche Katharinenstraße 1, Oppenheim

Sonntags ab 14. April bis einschließlich 20. Oktober um 15 Uhr. Karten zu 5 Euro pro Person ab 14 Jahre im Katharinenlädchen (auf dem Kirchhof), wo die Führung auch beginnt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Im Preis ist die Turmbesteigung enthalten. An folgenden Sonntagen finden keine Sonntagsführungen statt: 7. Juli, 11. August, 1. September und 22. September. Themenführungen in der Katharinenkirche An den folgenden Sonntagen werden besondere Führungen zu ausgewählten Themen stattfinden. Unsere Führungsangebote zum Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte“ (Sonntag, 8. September) entnehmen Sie ab Sommer bitte der Rubrik Aktuelles. Sonntag, 14. April: „Werden und Vergehen. Die Steinmetzarbeiten an der Südfassade“ Sonntag, 5. Mai: „Sterben, Tod und Bestattung im Mittelalter“ Sonntag, 19. Mai: Die Fenster der Katharinenkirche Sonntag, 9. Juni: Der Westchor der Katharinenkirche Sonntag, 16. Juni: „Highlights“ der Katharinenkirche Sonntag, 23. Juni: „Die Katharinenkirche – eine evangelische Kirche“ Sonntag, 30. Juni: Führung durch den Dachstuhl der Katharinenkirche (unter Vorbehalt) Sonntag, 28. Juli: „Steine der Geschichte“ Sonntag, 18. August: Führung über den Dachstuhl der Katharinenkirche (unter Vorbehalt) Sonntag, 6. Oktober: „Sterben, Tod und Bestattung im Mittelalter“ Sonntag, 13. Oktober: „Luther-Führung“ Sonntag, 20. Oktober, 15 Uhr: „Die Heilige Katharina“

Recurring

VHS: Sturzprophylaxe für Sernior:innen

Emondshalle Emondsstraße 7, Oppenheim

Der Kurs soll Seniorinnen und Senioren dabei helfen, das Risiko von Stürzen und damit verbundene Verletzungen zu reduzieren. Ihnen werden die notwendigen Fähigkeiten und Informationen vermittelt, um ihr Gleichgewicht und ihre Mobilität zu verbessern sowie das Sturzrisiko zu minimieren. In diesem interaktiven Kurs werden folgende Themen behandelt: • Bewegung und Gleichgewicht: Wir werden Übungen und Techniken vorstellen, die die Stärkung der Muskulatur und die Förderung des Gleichgewichts unterstützen. • Hausumgebung anpassen: Tipps zur Gestaltung der Wohnräume, um Stolperfallen zu vermeiden. • Gesunde Lebensweise: Informationen zur Bedeutung von Ernährung und Flüssigkeitszufuhr für die Knochengesundheit und Sturzprävention. • Medikamentenmanagement: Ratschläge zur sicheren Einnahme von Medikamenten und deren potenziellen Auswirkungen auf das Sturzrisiko. • Der Umgang mit Hilfsmitteln • Fallsimulation: Wir führen sicherheitsbewusste Fallsimulationen durch, um das richtige Verhalten nach einem Sturz zu erlernen. • Notfallmaßnahmen: Wichtige Informationen zur Ersten Hilfe nach einem Sturz und wie man Hilfe ruft. 10 Termine Der Kurs wird über den Seniorenbeirat der VG Rhein-Selz finanziell gefördert. Die Bürger:innen der VG Rhein-Selz werden bevorzugt aufgenommen.

€25
Recurring

Bürgersprechstd.

Ratssaal Stadt Oppenheim Merianstraße 2, Oppenheim, Deutschland

Fragen, Anregungen, Kritik oder einfach Themen, die Sie bewegen. Das alles findet Gehör in der offenen Bürgersprechstunde jeden Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr im ersten Stock des Rathauses. Eine Voranmeldung zur Bürgersprechstunde an jedem Donnerstag muss bis 12 Uhr am gleichen Tag erfolgen. Die Telefonnummer für Voranmeldung und Durchführung der Sprechstunde lautet 06133 – 49 09 10/ -12. Eine Anmeldung per E-Mail ist unter info@stadt-oppenheim.de möglich. WICHTIG: Für mobilitätseingeschränkte Personen besteht die Möglichkeit der barrierefreien Teilnahme an der Bürgersprechstunde nach entsprechender Voranmeldung und Angabe!

Recurring

Einkaufsfahrt für SeniorInnen & behinderte Menschen

Wir bieten regelmäßige Einkaufsfahrten mit unserem Bürgerbus für ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen an, die nicht mehr selbst fahren können oder wollen. Mit diesem fahrdienst für Einkäufe der Stadt Oppenheim, in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Stadtmission, existiert seit 20 Jahren eine sehr geschätzte Alternative, die von den Senioren gerne angenommen wird. Wer an den freitäglichen Fahrten (immer Freitagvormittag bis Mittag) teilnehmen möchte, richtet seine Anmeldung, wie gewohnt, bis spätestens am vorhergehenden Donnerstag 13 Uhr an das Vorzimmer der Stadt unter 06133 – 4909-10 oder per E-Mail an info@stadt-oppenheim.de. Wer sich als Fahrerin oder Fahrer zur Verfügung stellen möchte wendet sich ebenfalls an oben genannte Kontaktdaten!

Zolltorplatz: Offizieller Spatenstich

Postplatz Oppenheim Postplatz, Oppenheim

Mit dem offiziellen Spatenstich für die Umgestaltung des „Zolltorplatzes“ in der Vorstadt am Freitag, 24. Mai, um 13 Uhr fällt der Startschuss für die Realisierung des städtischen Großprojekts, das sich seit Oktober 2021 in der Planung befindet. Angesichts der dichten Bebauung in der Vorstadt ist die Maßnahme von hohem städtebaulichem Stellenwert und aktuell das größte Bauvorhaben der Stadt. „Mit dem neuen Zolltorplatz schaffen wir etwas, was sich viele Bürgerinnen und Bürger seit langem wünschen. Es entsteht eine große Freiflächenanlage und Grünzone mit Bäumen, Blumen und Sitzgelegenheiten im Bereich der Vorstadt, die als Erholungs- und Begegnungsort für alle Altersgruppen gedacht ist“, freut sich Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg. Infostand zu Planung Anlässlich des Spatenstichs wird das zuständige Planungsbüro Häuser aus Boppard die Planungen zu den einzelnen Gewerken und Bauabschnitten sowie das, was uns alle in den kommenden Monaten erwartet, in Form eines Infostands für alle Interessierten präsentieren. Ebenso werden die ausführenden Firmen und die Mitglieder des Stadtrats vor Ort sein, zu dem auch alle Anwohnerinnen und Anwohner eingeladen sind. Förderung vom Land Das Vorhaben, das mit Gesamtkosten von rund 700.000 Euro zu Buche schlägt, wird durch das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen des Programms "Aktive Stadt - Lebendige Zentren" als Einzelsanierungsmaßnahme mit einer Summe von rund 480 000 Euro gefördert, das sind rund 85 Prozent der förderfähigen Kosten Im Dezember 2023 hatte der Stadtrat mit seinem Beschluss zur überarbeiteten Entwurfsplanung, in dem die geplante Toilettenanlage wegfällt, grünes Licht für die Ausführung gegeben. Im Zuge der Planungen wurde die Fläche erweitert, so dass jetzt insgesamt 880 m2 neugestaltet werden. Zum Spatenstich erwartet die Gäste ein kleiner Umtrunk, um auch persönlich ins Gespräch zu kommen.

Recurring

Wochenmarkt

Marktplatz Oppenheim Merianstraße 2, Oppenheim

Erlesene Frische, nachhaltige Erzeugung und typisch Oppenheimer Verweilgenuss: das ist der Wochenmarkt auf dem Marktplatz. Mit mehreren Ständen wartet die wöchentliche „Frische-Tankstelle“ an jedem Samstag von acht bis 13 Uhr auf. Somit sprechen „Obst & Gemüse Familie Dörr“, „Fisch-Spezialitäten Andreas Brodhäcker“, traditionelle Backkunst der Bäckerei Fuchs aus Nierstein und das "Feinkost-Paradies Kurban" alle Freunde Oppenheimer Marktfrische an.

Recurring

Sonntagsführungen in der Katharinenkirche

Katharinenkirche Katharinenstraße 1, Oppenheim

Sonntags ab 14. April bis einschließlich 20. Oktober um 15 Uhr. Karten zu 5 Euro pro Person ab 14 Jahre im Katharinenlädchen (auf dem Kirchhof), wo die Führung auch beginnt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Im Preis ist die Turmbesteigung enthalten. An folgenden Sonntagen finden keine Sonntagsführungen statt: 7. Juli, 11. August, 1. September und 22. September. Themenführungen in der Katharinenkirche An den folgenden Sonntagen werden besondere Führungen zu ausgewählten Themen stattfinden. Unsere Führungsangebote zum Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte“ (Sonntag, 8. September) entnehmen Sie ab Sommer bitte der Rubrik Aktuelles. Sonntag, 14. April: „Werden und Vergehen. Die Steinmetzarbeiten an der Südfassade“ Sonntag, 5. Mai: „Sterben, Tod und Bestattung im Mittelalter“ Sonntag, 19. Mai: Die Fenster der Katharinenkirche Sonntag, 9. Juni: Der Westchor der Katharinenkirche Sonntag, 16. Juni: „Highlights“ der Katharinenkirche Sonntag, 23. Juni: „Die Katharinenkirche – eine evangelische Kirche“ Sonntag, 30. Juni: Führung durch den Dachstuhl der Katharinenkirche (unter Vorbehalt) Sonntag, 28. Juli: „Steine der Geschichte“ Sonntag, 18. August: Führung über den Dachstuhl der Katharinenkirche (unter Vorbehalt) Sonntag, 6. Oktober: „Sterben, Tod und Bestattung im Mittelalter“ Sonntag, 13. Oktober: „Luther-Führung“ Sonntag, 20. Oktober, 15 Uhr: „Die Heilige Katharina“

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner