• Neue Bepflanzung für Verkehrsinseln

    Seit wenigen Tagen sind die Verkehrsinseln rund um den nördlichen Kreisel auf der Friedrich-Ebert-Straße neu bepflanzt. Siebzehn unterschiedliche Staudenarten und Gräser sollen sich in der insgesamt mehr als 80 m2 großen Fläche etablieren. „Wir brauchen hier Pflanzen mit hoher Stresstoleranz, die auch mit extremer Hitze und Trockenheit gut zurechtkommen und einen dichten Bewuchs bilden. Zudem müssen sie im Winter das…

  • Wochenmarkt: „Fischmann“ pausiert ab 26. Juni

    Aufgrund der sommerlichen Temperaturen nimmt unser „Fischmann“ Andreas Brodhäcker eine kleine Auszeit vom Wochenmarkt ab dem 26. Juni. Sobald Petrus ein Einsehen und das Wetter beständig Kühleres in petto hat, sind die beliebten Fisch-Spezialitäten wieder im Angebot. Bis dahin freuen sich die anderen Mitglieder unserer wöchentlichen Frischetankstelle wie Obst & Gemüse von Familie Dörr, das Feinkost Paradies und die Bäckerei…

  • Zwei Plätze, ein Fest: „Fête de la musique am 21. Juni“

    Es ist soweit: Die Stadt und insbesondere ihr historischer Marktplatz recken sich ein Stück weit aus dem Corona-Koma. Mit der „Fête de la musique“ am Montag, 21. Juni, ab 16 Uhr feiert Oppenheim die Musik und alle ihre Gäste. „Nach bangem Warten und Hadern sind wir überglücklich, jetzt doch die Premiere der Fête de la musique nach Oppenheim holen zu…

  • Schwung & Ideen: Stadtbibliothek unter neuer Leitung

    Alexandra Höhn heißt die neue Leitung der Stadtbibliothek. Gemeinsam mit Schulleiter Dr. Hendrik Förster sowie den betreuenden Lehrerinnen Tina Helmich und Johanna Quednau führte die zuständige Beigeordnete Susanne Pohl die jüngste Verstärkung des städtischen Teams in ihre neue Funktion ein. „Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Frau Höhn, die bereits im Vorfeld mit jeder Menge frischer Ideen und…

  • Fledermausschutz: 40 neue Quartiere als Ausgleichsmaßnahme

    Um den Bestand der gefährdeten Fledermäuse in Oppenheim zu erhalten, hat die NABU Gruppe Rhein-Selz in den vergangenen Wochen 40 zusätzliche Quartiere in den Waldgebieten und Parkanlagen der Stadt installiert. „Hierbei handelt es sich um eine der Ausgleichsmaßnahmen für das Baugebiet Krämereck Süd, zu der der Erschließungsträger verpflichtet ist“, erläutert die Erste Beigeordnete Oppenheims, Silke Rautenberg (AL). Seit längerem liegt…