Kita Gänsaugraben: „Tag der offenen Tür“ für pädagogische Fachkräfte und Interessierte

KiTa Gänsaugraben Am Stadtbad 22, Oppenheim, Germany

Die städtische Kindertagesstätte „Gänsaugraben“ lädt am Samstag, 13. April, von 9 bis 12 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ für pädagogische Fachkräfte und Interessierte. „Machen Sie sich ein Bild von unserer Kita, informieren Sie sich über die pädagogische Arbeit, erkunden Sie unsere Räumlichkeiten, erhalten Sie Einblicke in unsere Konzeption und freuen Sie sich auf interessante Einsichten“, laden der Leiter der Einrichtung, Jochen Reichwald, sein Team sowie Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg und die zuständige Erste Beigeordnete, Dr. Helga Schmadel, ein. „Wir haben freie Stellen mit unterschiedlichen Stundenanteilen zu besetzen und freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen“, so Rautenberg und Schmadel, die sich auf regen Besuch und Austausch freuen. Infos & pädagogisches Konzept unter: www.stadt-oppenheim.de/kita-gaensaugraben! Kindertagesstätte „Gänsaugraben“ Am Stadtbad 22, 55276 Oppenheim Tel: 06133/1480 Mail: kita-gaensaugraben@stadt-oppenheim.de

Stabaus

KiTa Gänsaugraben Am Stadtbad 22, Oppenheim, Germany

Am Sonntag, 10. März, ist es wieder soweit: es geht dem Winter an den Kragen und die Oppenheimer Kinder begrüßen den Frühling. Dazu laden die Stadt sowie die Elternausschüsse und Fördervereine der städtischen Kitas herzlich ein. Zum Start treffen sich die Kitakinder mit ihren Familien um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kita Gänsaugraben. „Wer einen Stabaus-Stab gebastelt hat, bringt den bitte gerne mit! Von dort geht es nach einer kurzen Begrüßung und einem ersten Lied gemeinsam am Tiergarten vorbei zum Grillplatz der Stadt Oppenheim (Verlängerung des Weges Im Kläuerchen bei den Kleingärten)“, erklärt die zuständige Erste Beigeordnete, Dr. Helga Schmadel (WfO). Musikalisch unterstützen wird die bunte Truppe das Jugendorchester der Oppenheimer Stadtkapelle. Auf dem Grillplatz warten dann eine Geschichte, weitere Lieder und es gibt Spiele für die Kinder. „Mit einem Feuerchen wollen wir dort auch symbolisch den Winter verbrennen. Was steht für den Winter? Schneebälle und Schneeflocken aus Papier, die können wir zusammen mit dem Papp-Winter dem Feuer übergeben. Richtigen Schnee wird es hoffentlich nicht mehr geben, aber Schneebälle oder Schneeflocken kann man leicht aus Papier machen! Bitte einige mitbringen!“, lädt auch Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg (AL) zum Mitmachen ein. Die Fördervereine und Elternausschüsse werden bei den Spielen mithelfen, um die Verpflegung kümmert sich jede Familie selbst. Am Stabaus-Stab finden sich traditionell eine Bretzel und oft ein Apfel. „Schön wäre es, wenn die Familien zudem etwas zu Trinken und ein kleines Picknick mitbringen könnten. Noch ein ganz wichtiger Hinweis, bitte nehmen Sie den Müll vom Picknick wieder mit nach Hause“, so Rautenberg und Schmadel abschließend.

Stabaus

KiTa Gänsaugraben Am Stadtbad 22, Oppenheim, Germany

Am Sonntag, 19. März, ist es wieder soweit: es geht dem Winter an den Kragen und die Oppenheimer Kinder begrüßen den Frühling. Dazu laden die Stadt sowie die Elternausschüsse und Fördervereine der städtischen Kitas herzlich ein. Zum Start treffen sich die Kitakinder mit ihren Familien um 14.30 Uhr auf dem Parkplatz vor der Kita Gänsaugraben. „Wer einen Stabaus-Stab gebastelt hat, bringt den bitte gerne mit! Von dort geht es nach einer kurzen Begrüßung und einem ersten Lied gemeinsam am Tiergarten vorbei zum Grillplatz der Stadt Oppenheim (Verlängerung des Weges Im Kläuerchen bei den Kleingärten)“, erklärt die zuständige Erste Beigeordnete, Dr. Helga Schmadel (WfO). Musikalisch unterstützen wird die bunte Truppe das Jugendorchester der Oppenheimer Stadtkapelle. Auf dem Grillplatz warten dann eine Geschichte, weitere Lieder und es gibt Spiele für die Kinder. „Mit einem Feuerchen wollen wir dort auch symbolisch den Winter verbrennen. Was steht für den Winter? Schneebälle und Schneeflocken aus Papier, die können wir zusammen mit dem Papp-Winter dem Feuer übergeben. Richtigen Schnee wird es hoffentlich nicht mehr geben, aber Schneebälle oder Schneeflocken kann man leicht aus Papier machen! Bitte einige mitbringen!“, lädt auch Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg (AL) zum Mitmachen ein. Die Fördervereine und Elternausschüsse werden bei den Spielen mithelfen, um die Verpflegung kümmert sich jede Familie selbst. Am Stabaus-Stab finden sich traditionell eine Bretzel und oft ein Apfel. „Schön wäre es, wenn die Familien zudem etwas zu Trinken und ein kleines Picknick mitbringen könnten. Noch ein ganz wichtiger Hinweis, bitte nehmen Sie den Müll vom Picknick wieder mit nach Hause“, so Rautenberg und Schmadel abschließend.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner