Mit Ausrufezeichen zurück: 80.000 RheinRadler erleben die Sonnenseite Rheinhessens ( mit Fotogalerie)

Satte 26 Grad und Sonnenschein lockte Zehntausende zum größten aktiven Volksfest in Rheinland-Pfalz. RheinRadeln zeigte erneut, wie vielfältig Rheinhessen ist. Als der Wormser Oberbürgermeister Adolf Kessel, die Oppenheimer Stadtbürgermeisterin Silke Rautenberg und EWR Vorstandssprecher Stephan Wilhelm zusammen den Startschuss geben wuselt es schon auf den Straßen. Bei bestem Fahrradwetter sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon früh gestartet.

Sonnencreme und ein kühles Getränk
Die wichtigsten „Utensilien“ an diesem aktiven Tag waren Sonnencreme und ein kühles Getränk. Rheinhessen zeigte sich den rund 80.000 Teilnehmern aus der Region, aber auch den vielen Touristen, von der sonnigen Seite.

Zwischen Rhein & Wein
Immer der Rebe nach hieß es auch in diesem Jahr auf der schönen Strecke zwischen Worms und Oppenheim. Das Thema Umwelt genoß im Zuge der Veranstaltung ebenfalls einen hohen Stellenwert: „RheinRadeln bedeutet für mich: Aktiv ein Zeichen für Klimaschutz setzen und darüber hinaus in Geselligkeit die Region und die Landschaft genießen. Als langjähriger Unterstützer freut es mich jedes Jahr aufs Neue zu sehen, wie aktiv die Rheinhessen sind und wie toll dieses Event angenommen wird“, so Stephan Wilhelm, Vorstandssprecher der EWR AG.

Stimmen und Stimmungen zu RheinRadeln
Silke Rautenberg, Bürgermeisterin der Stadt Oppenheim und Susanne Pohl, Beigeordnete für Tourismus und Kultur der Stadt Oppenheim fügen hinzu: „Das Rheinradeln bietet Naturerleben und zeigt, dass klimafreundliche Fortbewegung durchaus Spaß macht. Ganz nebenbei lässt sich unser schönes Rheinhessen entdecken. Das Rheinradeln hat daher auch eine wichtige touristische Wirkung.“

Bilanz: Das war RheinRadeln 2022
Adolf Kessel, Oberbürgermeister der Stadt Worms, bringt die Vielseitigkeit der Veranstaltung RheinRadeln abschließend auf den Punkt: „Der Zuspruch des autofrei-Events RheinRadeln ist auch nach so vielen Jahren ungebrochen. Das spricht für die Qualität und das Konzept der Veranstaltung. Auf einzigartige Weise vereint RheinRadeln Familienfest, körperliche Freiluft-Aktivität, Gemeinschaftssinn und Begegnung, was das Erfolgsrezept des Events sein dürfte.“
Auch die Polizei zog eine positive Bilanz und unterstrich die „fröhliche und familiäre Atmosphäre“, so Polizeieinsatzleiter Ullrich Hübner. Erstmals waren die Polizeibeamten teilweise mit Pedelecs bei RheinRadeln dabei, was bei den Besucherinnen und Besuchern sehr gut ankam.

(Quelle Text+ Fotos: inMEDIA 2022)