Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bürger-Info-Veranstaltung: Bauvorhaben Rewe-Gelände

September 2/19:00 - 21:00

Am Donnerstag, 2. September, lädt die Stadt Oppenheim interessierte Bürgerinnen und Bürger ab 19 Uhr in die Emondshalle ein, sich über die Bebauung des REWE-Markt-Geländes in Oppenheim zu informieren. Die Vorstellung erfolgt durch den Investor, die Firma Schoofs Immobilien aus Frankfurt, die das Gelände baulich erschließen will.
Die Erste Beigeordnete der Stadt Oppenheim, Silke Rautenberg (AL) begrüßt die Bereitschaft der Firma Schoofs, sich hier zu einem frühen Zeitpunkt dem Dialog mit der Öffentlichkeit zu stellen. „Das Gelände des REWE-Markts ist städtebaulich von zentraler Bedeutung – wegen seiner Lage und auch seiner Größe. Das Anwesen ist das Verbindungsstück zwischen der Altstadt und dem angrenzenden Gewerbegebiet. Es ist daher wichtig, dass sich das Vorhaben gut in unsere städtebauliche Struktur einfügt, das gelingt am besten in einem offenen Austausch.“ Die Stadt Oppenheim wird über den zu errichtenden vorhabenbezogenen Bebauungsplan sowie einen städtebaulichen Erschließungsvertrag Einfluss nehmen. Beides wird in den städtischen Gremien beraten und beschlossen.
Laut Bebauungsplan handelt es sich bei dem Gelände bislang um ein reines Gewerbegebiet. Die Firma Schoofs plant hier die Schaffung eines neuen großen REWE-Marktes in Kombination mit Mietwohnungen und Büroflächen in den oberen Stockwerken und hat das bereits an anderen Orten realisiert. Diese Kombination findet vor allem in Städten mit hohem Wohnungsdruck immer mehr Verbreitung, denn die Supermärkte bieten mit ihren großen Flächen – gerade in zentralen Lagen – Potenzial.
„Für Oppenheim bietet das Vorhaben die große Chance, im Innenbereich weiteren Wohnraum zu schaffen, zudem sorgt das Konzept für kurze Wege. Die in den 70er Jahren favorisierte Trennung von Wohnen und Arbeiten gehört mehr und mehr der Vergangenheit an. Mit diesem Vorhaben schaffen wir neue, moderne Stadtstrukturen“, kündigt Rautenberg an.
Veranstaltungsort ist die Emondshalle in Oppenheim. Beginn ist 19 Uhr. Die Zahl der Besucher ist wegen der Corona-Lage auf 100 beschränkt. Bei Betreten der Halle und während der Veranstaltung gelten die Bestimmungen der aktuell gültigen 25. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes (CoBeLVO).

Die Veranstaltung ist jedoch als Hybridveranstaltung geplant und kann auch unter im Online-Konferenzportal „Cisco WebEx“ digital unter folgenden Zugangsdaten verfolgt werden.

Link zum Meeting: https://stadt-oppenheim.webex.com/stadt-oppenheim/j.php?MTID=m20a3ed205d997dc5d8422a4e98faf4e4
Meeting-Kennnummer: 2375 975 9756
Passwort: RdAaME3D7M3

Details

Datum:
September 2
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Stadt Oppenheim
Telefon:
06133 4909 0
E-Mail:
info@stadt-oppenheim.de
Zeige Organisator-Webseite

Veranstaltungsort

Emondshalle
Emondsstraße 7
Oppenheim, 55276
+ Google Karte anzeigen