Stadt Oppenheim

Kommunaler Aktionsplan „Inklusion Rhein-Selz“

Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

-Damit alle Bürgerinnen und Bürger zu allen Bereichen des Lebens Zugang haben-

Alle Bürgerinnen und Bürger sollen in den Ortsgemeinden und den beiden Städten der VG Rhein-Selz zu allen Bereichen des Lebens Zugang haben. Die Verbandsgemeindeverwaltung möchte deshalb den kommunalen Aktionsplan Rhein-Selz zur Umsetzung der UN-BRK (UN-Behindertenrechtskonvention) erarbeiten und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, an einer Online-Befragung in der Zeit vom 15. Juli bis einschließlich 14. August 2020 teilzunehmen.

Das Beratungsbüro transfer – Unternehmen für soziale Innovation, welches das Modellprojekt im Auftrag des Landes begleitet, hat hierzu einen Fragebogen erarbeitet, den Sie unter nachfolgendem Link aufrufen, ausfüllen und digital versenden können.

Die Ergebnisse der personen- / orts- / themenbezogenen Fragen dienen sodann dazu, entsprechende Handlungsfelder, Ziele, Maßnahmen für eine gelingende Teilhabe in den Kommunen zu diskutieren und zu entwickeln – als Ausgangspunkt für die weitere Planung und das Erstellen eines kommunalen Aktionsplans in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz.

Link:      https://transfer.limequery.com/651428?lang=de

Fragebogen „Inklusion Rhein-Selz“ (PDF Download)