Stadt Oppenheim

!! Rheinstrand: Aktuelle Hinweise !!

Das Quecksilber und die Lust auf Draußen steigen aktuell. Das macht sich besonders am beliebten Rheinstrand und den hohen Besucherzahlen bemerkbar. Unzählige Anfragen zu Öffnungszeiten, Parkmöglichkeiten und Bademöglichkeiten erreichen uns jetzt jeden Tag.

Grundsätzlich ist der Oppenheimer Rheinstrand, als Naherholungsmöglichkeit, für Jede und Jeden zugänglich. Jedoch gilt es, verschiedene Dinge unmissverständlich klar zu machen:

  • Die Parkplätze am Rheinstrand sind begrenzt und ein Teil dieser Parkplätze steht ausschließlich den Gästen von „Steckler´s Rheinrestaurant“ zur Verfügung. Daher fordern wir alle Besucher zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad, oder zu Fuß auf. Weiterhin fordern wir, falls eine Anreise mit dem Pkw unvermeidbar ist, auf regulären Parkplätzen (z.B. Festwiese) zu parken und einen Fußweg in Kauf zu nehmen. Das Oppenheimer Wäldchen ist ein Naturschutzgebiet und mag keine Blechlawinen sowie hitziges Drama bei der Parkplatzsuche im Grünen
  • Das Verweilen auf den Grünflächen des Geländes ist, selbstverständlich nur bei Einhaltung der geltenden Regelungen der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung, ausdrücklich gestattet. Nicht gestattet sind illegale Hinterlassenschaften wie Müll oder Hundekot, offenes Feuer, Campen und laute Musik.
  • Das Nutzen der Grünflächen und des Ufergeländes erfolgt auf eigene Gefahr! Die Stadt Oppenheim rät ausdrücklich vom Baden und Schwimmen im Rhein aufgrund bekannter Gefahren ab!

Wir setzen auf gesunden Menschenverstand und ein einvernehmliches Miteinander aller Besucher, um den Aufenthalt am Rheinstrand zu einem, FÜR ALLE, angenehmen und unaufgeregten Erlebnis zu machen!

Viel Spaß und eine gute Zeit in Oppenheim

wünschen

Stadtbürgermeister Walter Jertz und das Team der Stadt