Stadt Oppenheim

Ausbau “Treibergasse”: Vorarbeiten haben begonnen

Im Vorfeld der Ausbaumaßnahme „Treibergasse“ geben Stadtbürgermeister Walter Jertz und der städtische Sanierungsberater Stefan Lösch von MAP Consult bekannt, dass die entsprechenden Vorarbeiten bereits ab dem 26. März beginnen.
„Dabei handelt es sich um die Beweissicherung sowie die Baugrunduntersuchung. In diesem Zusammenhang bitten wir die Anwohner der Treibergasse, zur Gewährleistung des reibungslosen Ablaufs im Vorfeld der Maßnahme, das eingerichtete Parkverbot unbedingt zu beachten und einzuhalten“, so Lösch und der zuständige Untergrund-Experte Dr. Michael Thomä zur Maßnahme, die im Rahmen der Städtebauförderung im letzten Quartal 2019 zur Realisierung kommt. „Eine entsprechende Kontaktaufnahme mit den Anwohnern und darin enthaltene Infos erfolgen im Verlauf der kommenden Woche“, so Jertz abschließend.