Stadt Oppenheim

Strandbad: Zufahrtsbeschränkungen auch am 4. und 5. August

Zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken!

Zum Vergrößern bitte auf die Karte klicken!

Auch am kommenden Wochenende wird es Zufahrtsbeschränkungen zum Strandbad geben. Grund sind die erneut anhaltend hohen Temperaturen, der erwartete, starke Besucherandrang sowie die begrenzten Park- und Zufahrtsmöglichkeiten. Zu diesem Schritt entschloss sich die Verwaltungsspitze um die Beigeordneten Rainer Ebling (AL) und Dieter Fischer (parteilos) nach Auswertung der Maßnahme, die am vergangenen Wochenende erstmalig zur Anwendung kam.

„Das hat prima funktioniert. Sowohl die zahlreichen, durchweg positive Rückmeldungen der Besucher, die dankbar auf die koordinierte Abwicklung reagierten, als auch das Echo unserer Mitarbeiter bestärken uns in der Wiederholung”, erklärt Rainer Ebling, der sich, ebenso wie Dieter Fischer regelmäßig, persönlich vom reibungslosen Ablauf überzeugte. „Insbesondere möchten wir Eugenius Steckler und seinem Team vom Rheinrestaurant für die großartige Zusammenarbeit danken und unseren Dank an all jene richten, die durch die Wahl von Ausweichstrecken für´s Gassigehen mit dem Hund zur Entlastung der Zufahrten und Parkplätze beigetragen haben”, so Ebling weiter.

Eigens eingesetzte Mitarbeiter hatten die Zufahrt zum Strandbad direkt hinter dem Damm auf Höhe des Geländes des Angelsportvereins sowie auf dem Parkplatz direkt am Strandbad kontrolliert. Mittels entsprechender Handzettel und mündlicher Auskunft durch die Mitarbeiter wurden, im Fall von Überfüllung, alternative Parkmöglichkeiten zugewiesen.

Auch jetzt ist es uns immens wichtig, darauf hinzuweisen, dass, wenn möglich, die Anreise idealerweise zu Fuß oder mit dem Rad erfolgt. Ebenso weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass verursachter Müll und Unrat selbst zu entsorgen sind. Offenes Feuer jeglicher Art ist strengstens untersagt”, so Dieter Fischer. „Bei Zuwiderhandlung müssen die Betroffenen mit empfindlichen Geldbußen rechnen. Hintergrund sind berichtete Einzelfälle vom vergangenen Wochenende, bei denen Shishas zum Einsatz gekommen sind”, richtet der Leiter des VG-Ordnungsamts, Bernd Neumer, eine klare Ansage an alle Besucher. „Diese Maßnahmen sind im Sinne aller und sollen eine entspannte und gelungene Abkühlung am Wochenende sicherstellen“, hofft Ebling abschließend.