Stadt Oppenheim

Zweiter Bauabschnitt fertig – Freigabe der Wormser Straße Ende Juli

Mit Hinblick auf den Ausbau der Wormser Straße, gibt die Stadt Oppenheim die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts bekannt – Jedoch mit einer Einschränkung.
„Wir wenden uns an die Anlieger sowie alle Oppenheimerinnen und Oppenheimer, um mitzuteilen, dass die Straße, wie oberflächlich erkennbar, fertiggestellt ist. Eine Freigabe für den Verkehr erfolgt jedoch erst bis spätestens Ende des Monats, da die bergmännische Sicherung im Untergrund noch zurückgebaut werden muss“, erläutern die Beigeordneten Rainer Ebling (AL) und Dieter Fischer (parteilos) die Zeitschiene.
Hintergrund, so Stefan Lösch von MAP Consult, sei die Prüfung der sanierten Straße auf Tragfähigkeit, die allerdings erst nach dem Rückbau der unterirdischen Holzkonstruktion erfolgen kann. Der in Oppenheim einzigartigen Herausforderung der Sicherung des Untergrunds bei allen Straßenbaumaßnahmen begegnen Stadt und Experten stets durch eine bergmännische Stützstruktur aus massivem Holz, die während der Bauarbeiten den oberirdischen Druck aufnimmt. Nach dem Rückbau dieses Gerüsts, der bis Ende kommender Woche erfolgen soll, finden die Endabnahme der Straße und die anschließende Verkehrsfreigabe statt.