Stadt Oppenheim

Sehenswürdigkeiten

  • Kellerlabyrinth


    Kellerlabyrinth

    Die sehenswerte Stadt Oppenheim liegt in der RheinWein-Region ca. 15 km südlich von Mainz an der B9.Mit dem Oppenheimer Kellerlabyrinth liegt unter den Füßen der Altstadtbesucher ein sehenswerter historischer Schatz von nationaler Bedeutung. Das einzigartige Oppenheimer Kellerlabyrinth präsentiert sich mit Geschichte, Mythen und Sagen. Noch ist Oppenheim ein Geheimtipp für Tagesausflügler, Gruppen- und Bustouristen. Ganz allmählich erhält […]

    mehr »
  • Katharinenkirche


    Katharinenkirche

    Die historische Weinstadt Oppenheim ist reich an Sehenswürdigkeiten. Hier fühlt man sich wohl, hier wohnt man gern. Die imposante Katharinenkirche überragt die Stadt majestätisch und beschützend. Das Beinhaus beherbergt Knochenfunde des früheren „Kirchhofs“, dessen Begräbnisstätte seinerzeit den Himmel garantierte.   » Führungen

    mehr »
  • Burgruine Landskron


    Burgruine

    Ruinen sind Zeugen der Geschichte. Wer sich zwischen Versatzstücken früherer Generationen bewegt, dessen Fantasie fliegt ab.Alte Mauern erzählen von vergangenen Zeiten. Räume und Keller haben Glanz, Ruhm, Blut, Leid, Leidenschaft und Liebe gesehen. Eine Gruppe Oppenheimer Enthusiasten hat sich zur Maulwurf-Kompanie zusammen geschlossen. Sie sehen ihre Aufgabe darin, in mühevoller Kleinarbeit und mit detektivischem Spürsinn […]

    mehr »
  • Weinbaumuseum


    Das Deutsche Weinbaumuseum repräsentiert den Weinbau aller Weinlagen und ist das größte technische Museums des Weinbaus.Mit Sonderausstellungen werden einzelne Lagen aus allen deutschen Weinbaugebieten hervorgehoben. Es ist bis heute das einzige ‚technische Weinbaumuseum‘, das aus Perspektive des Winzers vom Anbau der Rebe bis zur Abfüllung erzählt.Das Weinbaumuseum bietet alle deutschen Weinlagen 5000 m² Ausstellungsfläche, verteilt auf drei […]

    mehr »
  • Stadtmuseum


    Stadtmuseum

    Das Oppenheimer Stadtmuseum bietet einen Rundgang durch die bewegte und reiche Geschichte der Stadt – von der Vorgeschichte bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Es ist die optimale Ergänzung eines Besuchs mit oder ohne Gästebegleiter! Das Erdgeschoss zeigt Fundstücke und historische Informationen von der Römerzeit bis zum 17. Jahrhundert. » Oppenheimer Geschichtsverein » Führungen

    mehr »
  • St. Bartholomäuskirche


    Entstehung des Klosters: Das ehemalige Franzikanerkloster liegt unterhalb des Markplatzes und ist heute dem Hl. Bartholomäus geweiht. Kreuzgang und Klosterbauten, die sich an die Südwand anschlossen, sind verschwunden. Dass es sich um eine Bettelordenskirche handelt, erkennt man aufgrund des Fehlens von Querhaus und Seitenschiffen. Die Gründung des Klosters wird auf 1211 durch König Otto IV. datiert. […]

    mehr »
  • Ruprechtsturm


    mehr »
  • Uhrturm


    Besichtigungen und Führungen nach vorheriger Absprache möglich: Kostenlos – Spenden willkommen Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Rainer Wolff  1. Vorsitzender Tel.: 06133-3192, Mobil: 0151 1285 4811 Der über 150jährige Oppenheimer Uhrturm steht mit seinen Mauern auf einem Fundament aus dem Mittelalter. Damals stand an der Ecke der Stadtmauer der „Weiße Turm“, auch „Zollturm“ […]

    mehr »
  • Krötenbrunnen


    Krötenbrunnen

    Die Wein- und Festspielstadt bietet Theaterfestspiele, Events, Wein gutes Essen und Abenteuer. Die Weinlage am Krötenbrunnen hat die Stadt Oppenheim weltberühmt gemacht. Der Oppenheimer Krötenbrunnen ist ein altes Wassersystem, das ursprünglich der Wasserversorgung der Stadt Oppenheim diente. Es ist ein Stollen, der ca 30 m in den Berg führt, sich dann in 2 Gänge nach rechts und […]

    mehr »