• Klimaschutz praktisch – Achtklässler pflanzen klimafeste Bäume fürs Wäldchen

    Rund 150 Achtklässler des Oppenheimer Gymnasiums engagieren sich dieser Tage tatkräftig für den Klimaschutz im Oppenheimer Wäldchen. Unter Anleitung von Revierförsterin Simone Rupp und deren Kollegen pflanzen sie trocken- und hitzeverträgliche Jungbäume, die den ehemaligen Pappelwald ersetzen und in einen artenreichen Auwald umwandeln. Insgesamt 4.000 Jungpflanzen sollen bei der Aktion in die Erde, die eine Spende des Baumarktanbieters „Bauhaus“ und Teil…