• Gewaltige Welle der Unterstützung nach Hausbrand

    Solidarität und Hilfsbereitschaft sind Herzensanliegen der Stadt Oppenheim – gerade im Angesicht großer Not. Daher freut sich die Erste Beigeordnete Silke Rautenberg darüber, dass es Anja Leber und dem restlichen Team des Rathauses nur wenige Stunden nach dem verheerenden Brand eines denkmalgeschützten Hauses am Postplatz am vergangenen Donnerstag gelungen ist, den betroffenen Bewohnern eine Übergangsunterkunft in Oppenheim zu vermitteln. „Vor…

  • LiloFee: Nistkastenkontrolle & Aktionstag

    Sie war mit einiger Spannung erwartet worden: Die erste Nistkasten-Kontrolle im „Paradies“ durch den Vogelschutzberater des Landkreises, Nikolaus Strupp, im Rahmen des ersten Aktionstages 2022. Die Nistkästen wurden vom Verein „LiloFee“ angeschafft und von Kindern und Eltern des Naturkindergartens zusammengebaut. Herr Strupp hat die 15 Brutgelegenheiten im vergangenen Frühjahr in höher aufragenden Bäumen platziert. Das Ergebnis der aktuellen Kontrolle: In…

  • Gemeinsames Engagement trägt Früchte

    Die Stadt Oppenheim und der Beirat für Menschen mit Behinderung haben sich für die kommende Zeit viel vorgenommen für die Belange von Bürgerinnen und Bürger mit Beeinträchtigungen. Ein erster Schritt ist eine neue Bank, deren Aufstellung die Beigeordnete für Soziales Ulrike Franz (WfO) auf Bitten des Beirats und mit tatkräftiger Mithilfe des Bauhofs veranlasst hat. Die Bank befindet sich in…

  • Klimaschutz praktisch – Achtklässler pflanzen klimafeste Bäume fürs Wäldchen

    Rund 150 Achtklässler des Oppenheimer Gymnasiums engagieren sich dieser Tage tatkräftig für den Klimaschutz im Oppenheimer Wäldchen. Unter Anleitung von Revierförsterin Simone Rupp und deren Kollegen pflanzen sie trocken- und hitzeverträgliche Jungbäume, die den ehemaligen Pappelwald ersetzen und in einen artenreichen Auwald umwandeln. Insgesamt 4.000 Jungpflanzen sollen bei der Aktion in die Erde, die eine Spende des Baumarktanbieters „Bauhaus“ und Teil…