Stadt Oppenheim

Ein besonderer Stern: Lichterfest im Naturkindergarten

DSCN0606Zu einem der festen Termine im Jahreskalender des Naturkindergartens der Stadt Oppenheim (Naturkiga) gehört das schon traditionelle Lichterfest. Immer zu Beginn der dunklen Jahreszeit wird es dort von Groß und Klein gemeinsam gefeiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr war dies jetzt wieder so. Gemeinsam mit dem zuständigen städtischen Umweltbeauftragten Marc Sittig (SPD) ging es los. In diesem Jahr führte der kleine Wanderweg von der Festwiese über den Damm zum nächtlichen Naturnahen Spielraum „Paradies“. „Für die Kinder war es ein besonderes Erlebnis den besonderen Scharm ihres „Paradieses“ auch einmal in voller Dunkelheit zu erleben“, so Beauftragter Sittig, der den Träger der Einrichtung die Stadt Oppenheim vertrat und die Grüße von Stadtbürgermeister Marcus Held überbrachte.

Im „Paradies“ führten die Kinder die Erwachsenen, Eltern und Erzieherinnen zu ihren Lieblingsorten. An jedem dieser Orte wurde immer ein thematisches Lied zur Dunkelheit gesungen. „So lernen unsere Jüngsten, angeleitet durch das Team um Leiterin Annette Nacke, bestehend aus Erzieherinnen und unseren FöJler Loris Manz, spielerisch mit der Dunkelheit umzugehen“, so Marc Sittig.

Den Schluss bildete das gemeinsame Beisammensein bei heißen Getränken und Würstchen. Zuvor hatten die Kinder ein Singstück aufgeführt, dass durch das gemeinsame Erstellen eines Lichtersterns aus Teelichtern gekrönt wurde, und so symbolisch ein Licht in die Welt sendete.

So finden Sie uns vor Ort:

Besuchen Sie die Wein- und Festspielstadt. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Merianstraße 2, 55276 Oppenheim

Kontakt & Anfahrt