Stadt Oppenheim

Oppenheimer Weinfest 2017

Marcus Held

Marcus Held

Liebe Oppenheimerinnen,
liebe Oppenheimer,
verehrte Gäste der Stadt,

„Die Welt ist im Wandel“. So lautet ein berühmtes Filmzitat, das auch, im besten Sinne, für unseren alljährlichen Höhepunkt im Veranstaltungskalender, das Oppenheimer Weinfest, gilt. Dazu darf ich Sie alle auf das Herzlichste begrüßen und versprechen, dass wir durch einige Ergänzungen im Konzept die Attraktivität noch weiter steigern konnten.

Wenn sich also am zweiten Wochenende im August Althergebrachtes und bereichernde Elemente verbinden, darf ich Sie vor allem auf unsere neue, erstmals eingerichtete „Wein-Lounge für GenießerInnen“ auf dem neu gestalteten Platz vor der St. Bartholomäuskirche aufmerksam machen. Im Zuge zahlreicher, erfolgreicher Sanierungsmaßnahmen in der Altstadt, zu denen die Wormser Straße, die Bädergasse und auch die Kirchgasse zählen, konnten wir den optisch sehr ansprechenden Platz Ende Mai seiner Bestimmung übergeben. Gekrönt wurde die Einweihung durch die Ernennung des scheidenden Ersten Kreisbeigeordneten Adam J. Schmitt zum Oppenheimer Weinritter.
Dies ist übrigens genau das richtige Stichwort, wenn es um weitere Programmhighlights des Weinfestes geht. Denn: Zur Eröffnung am Freitag, 11. August, haben wir die Ehre, Bundesministerin a. D. Ulla Schmidt zur Weinfreifrau und Werner Graf von Moltke zum Weinritter zu schlagen. Damit „verpflichten“ wir zum einen dazu, für den rheinhessischen und den Oppenheimer Wein zu werben. Zum anderen verleihen wir die Ehre für Verdienste rund um den Wein und die Region. Neben den seit Jahren fest etablierten Programmakzenten wie jeder Menge Live- und DJ-Musik rund um das historische Rathaus und unterhalb der Katharinenkirche sowie einem reichhaltigen Angebot an Essen und Trinken, freuen wir uns, dass das kulinarische Angebot immer attraktiver wird. Zur Abrundung des viertägigen Kalenderhighlights zählen natürlich auch in diesem Jahr, gerade am Familiensonntag, das „Frühschoppenkonzert“ mit der Meriankapelle, der beliebte Seniorennachmittag und das „Frühabendkonzert“ mit der Stadtkapelle.

Mit Blick auf die gesamte Stadt und den Wandel, dem wir auch hier optimistisch und mit Herz und Verstand begegnen, freut es mich sehr, dass wir, neben den zahlreichen Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen in der Alt- und Vorstadt, bereits im Herbst mit der Eröffnung der Landskron-Galerie im Krämereck Süd rechnen dürfen. Denn: Neben der Schaffung zusätzlichen, bezahlbaren Wohnraums an der Stelle des einstigen „Gradingergebäudes“ liefert die Ausgestaltung des Krämerecks wichtige infrastrukturelle Annehmlichkeiten und Voraussetzungen. Mit diesen möchten wir dem stetigen und gesunden Wachstum unserer Stadt und dem damit verbundenen Wandel begegnen und Oppenheim als wichtiges Mittelzentrum zukunftsfähig gestalten.

In diesem Sinn wünsche ich uns allen ein sommerlich-fröhliches Weinfest 2017, viele Begegnungen, gute Gespräche und die Erkenntnis, dass das erfolgreiche Zusammenspiel aus Tradition und Bereicherung in Oppenheim seit jeher tolle Früchte trägt.

Herzlichst
Ihr

Marcus Held MdB
Stadtbürgermeister

Programm – Weinfest 2017 (PDF)

Parkhinweise – Weinfest 2017 (PDF)

So finden Sie uns vor Ort:

Besuchen Sie die Wein- und Festspielstadt. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Merianstraße 2, 55276 Oppenheim

Kontakt & Anfahrt